Ein Hotel mit Geschichte – Chronik

Von der Zinnwäsche zum Ferienheim und heute Hotel

historische Aufnahme des WaldhotelsHier am berühmten Aschergraben wurde Jahrhunderte lang Bergbau betrieben, auf dem Gelände lag die alte Zinnwäsche. Mitte der 50er Jahre wurde schließlich in dieser waldiger Hanglage das Ferienheim der Technischen Universität Dresden errichtet. Es war bis zum Ende der Teilung Deutschlands ein hoch begehrter Ferienplatz für Mitarbeiter und Angehörige der Dresdner Uni und deren Familien. Geising ist für die Dresdner seit jeher ein bevorzugtes Ziel für Winter- und Sommerurlaube.

Heute ist das Waldhotel am Aschergraben für die Dresdner ein idealer Ort für kleinere Tagungen und Rothmanns Waldhotel Aschergraben GeisingFamilienfeiern.

Ausbau und Sanierung

2006/2007 wurde das Haus am Aschergraben komplett renoviert und zu einem gehobenen, aber bezahlbaren Hotel umgebaut

 

Fotos aus dem Jahr 1963